Stefan Krispel
und der Wein

Ein einzigartiger Wein. Das schmeckt man Schluck für Schluck. Da schmeckt man den Boden, die Sonne, die Landschaft und die Leidenschaft an der Arbeit. Jeder Schluck macht den Krispel spürbar, macht den Wein außergewöhnlicher. Ein Juwel, eine Kostbarkeit. In nur wenigen Jahren wurde Stefan Krispel einer der charismatischsten Winzer Österreichs.
Seine Riedenweine sind weit über die Grenzen hinaus bekannt.

Mit 18 Jahren hatte ich daheim die erste Ernte zu verantworten. Dazu hatte ich immer viele Ideen. Daraus entwickelte sich eine leidenschaftliche Motivation, mein Bestes zu geben. Jetzt trägt meine konsequente Haltung Früchte. Ich bin meinem Ziel, den perfekten Wein zu machen, schon sehr nahe gekommen.

Stefan Krispel

Das Lagensystem am Weingut Krispel

Ab dem Jahrgang 2018 bringt das neue Herkunftssystem (DAC) klare Herkunfts – und Produktionsregeln für den steirischen Wein und stärkt die Charakteristik der einzelnen Regionen.


Ein Wein, der aus dem Gebiet Vulkanland Steiermark kommt, garantiert nicht nur die regionale Herkunft der Trauben, sondern auch die hohe Qualität durch 100 Prozent Handlese sowie ausreichend Reifezeit im Keller.
Die für die Steiermark typische Vielfalt der Rebsorten wird durch die neun gängigsten Sorten in den drei Qualitätsstufen Gebiet – Ort – Riede angeboten.
Andere Qualitätsweine laufen unter dem Siegel „Steiermark Weine“ und werden von Stefan Krispel unter den gleichen Qualitätsvorschriften vinifiziert.

Im Juni 2021 präsentierten die Eruptionswinzer ihren privatrechtlichen Qualitätsstandard für die Lagenklassifikation. Erstmalig in Österreich erfolgt die Bewertung der Lagen durch ein externes Unternehmen. Die renommierte LACON GmbH klassifiziert die Weingärten der Eruptionswinzer in die Kategorien „Erste Lage” oder „Große Lage”.


Aktualisierung…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.