erste
lage

Die Weine der „Ersten Lage“ sind das Ergebnis der außergewöhnlich guten Beschaffenheit der Riede (Boden, Art und Alter der Rebstöcke, absolute und relative Höhe, Ausrichtung und Mesoklima) und der sorgsamen Arbeit des Winzers im Keller. Im 100 Punkte Bewertungssystem müssen mindesten 75 Punkte für diese Lage erreicht sein. Das Mindestalter der Rebstöcke beträgt zehn Jahre, der Ertrag ist mit 4.875 Liter/Hektar limitiert. Jede Flasche der Ersten Lage trägt das limitierte Gütesiegel.

Updating…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.